IM RHIZ WIEN

SYNESTHETIC 4 UND GÄSTE

 

4. Oktober 2018 Synesthetic Opening feat. DJ SOFIE

7. November 2018 feat. Pamelia Stickney und Tobias Wöhrer

5. Dezember 2018 

9. Jänner 2019 

 

Im Oktober 2018 startet im Rhiz in Wien die Konzertreihe Synesthetic Wednesday, die am 4. Oktober (ausnahmsweise an einem Donnerstag) mit dem Titel Synesthetic Opening eröffnet wird. Danach findet die Veranstaltung jeweils am ersten Mittwoch des Monats statt.

 

Bei den Konzerten präsentiert die von Vincent Pongracz und Peter Rom geleitete Band Synesthetic 4 unterschiedliche Programme, die sich zwischen eingängigen aber anspruchsvollen Avantgarde-Klub-Sounds, Hiphop, Quintolen-Bebop und Dada-Rap bewegen.

 

“…souverän zwischen Wahn und Witz…” (Tom Steiger, der Bund)

 

Der Fokus der Reihe geht über den musikalischen Inhalt hinaus. Bühnenbild, Raum und Licht werden so gestaltet, dass das Publikum eingeladen wird, gleich dem Synästhetiker die Musik gekoppelt mit anderen Sinnesreizen wahrzunehmen.

 

Synesthetic 4 bauen auf Dynamik und Präzision ebenso, wie der Musik des Quartetts eine unüberhörbare erzählerische Note anhaftet, die mitunter heftig zwischen Melodie und Manie changiert – jede Menge schräge Zwischentöne inklusive.

Synesthetic 4 … entledigen sich so mancher Schnörkel, was eine außerordentlich zwingende Musik bedeutet, die auch als eine Reduktion auf das Maximum verstanden werden muss.“

(Johannes Luxner)

 

 

#synesthetic4

#synestheticwednesday

#dadarap

#quintolenbebop

#hiphop

#contemporarygroove